Mittwoch, 28. März 2012

Tot

Ich merke Momentan, wie verdammt nah wir alle dem Tot sind.
Er kommt unerwartet und ohne Vorwarnung und wenn er dann eintritt sind alle geschockt und traurig. Alle überlegen, was sie hätten anders, besser machen können. Wie sie das leben der verstorbenen Person leichter hätte machen können oder ähnliches.
Egal wodurch ein Mensch stirbt. Ob es ein Autounfall, ein Herzinfarkt, ein Schlaganfall oder sonst was war. Es ist immer schrecklich.
Selbst wenn ihr die Person nicht mochtet, werdet ihr es trotzdem schlimm finden.
Ich weiß nicht genau was ich hier schreibe.
Ich wollte eigentlich einen schönen Text schreiben, wie traurig es doch ist ud wie sehr ein Mensch einem fehlen kann, doch ich habe grade eine Schreibblockade.
Ich bitte euch nur darum: Schätzt eure Mitmenschen. Man weiß nie, was dem, zu dem ihr heute noch scheiße, zickig oder sonst was wart, in der nächsten Zeit passiert und dann tut es euch leid.
Denkt mit Herz und Verstand.
Danke.

Kommentare:

  1. das thema haben wir grad in reli. man wird nachdenklich... schöner text ;)

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Blog.Hättest du lust auf ggs verfolgen?würde mich freuen.
    xx,jessica
    http://esscheintnursoalsoballesperfektist.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Guter Text (:
    aber Tod mit d :p

    AntwortenLöschen